Flohbekämpfung

Die wichtigsten Tipps zur Flohbekämpfung. So kriegt man die Flohplage in den Griff. Diese Mittel helfen gegen die lästigen Parasiten.

FlohbekämpfungKatzen sowie Hunde werden leider gerne von Flöhen heimgesucht. Die lästigen Blutsauger sorgen nicht nur für einen starken Juckreiz, sondern sie können auch Bandwürmer übertragen sowie Ekzeme auslösen. Die befallenen Tiere leiden sehr unter ihren vermeidbaren „Mitbewohnern“ im Fell. Doch nicht nur die Tiere quälen sich, sondern auch die Menschen.
Für eine erfolgreiche Flohbekämpfung ist es wichtig, zu wissen, dass nur rund 5 Prozent der Flöhe auf dem Tier leben. Die restlichen 95 Prozent verteilen sich in den Wohnräumen, Teppichen, Liegeplätzen, in Ritzen und Ecken. Flöhe beißen leider auch Menschen.
In den meisten Fällen kriegt man eine Flohplage selber in den Griff. Wichtig ist bei den befallenen Tieren anzufangen und auch die Behandlung der Umgebung nicht zu vernachläsigen. Wer sich an diese Tipps hält kommt meistens auch ohne teuren Schädlingsbekämpfer aus.

Leidet die Katze/der Hund unter Flöhen?

Katze vor der FlohbekämpfungMit einem Flohkamm kann ganz einfach und schnell erkannt werden ob der Hund oder die Katze von Flöhen befallen ist.
Mit dem Flohkamm wird das Fell zunächst durchkämmt. Anschließend wird dieser auf einem feuchten, weißen Tuch ausgeklopft. Erscheinen auf dem Tuch rostrote/rostbraune Punkte oder schwarze Krümel (Flohkot) so leidet das Tier mit  sehr hoher wahrscheinlichkeit unter einem Flohbefall.

Flohbekämpfung – Hund und Katze effektiv von Flöhen befreien

Wichtig ist, dass die Flohbekämpfung direkt bei den Tieren beginnt. Leben in einem Haushalt Hunde und Katzen müssen alle behandelt werden, selbst wenn die Katze nicht das Haus verlässt. Die Flöhe vom Hund gehen auch auf die Wohnungskatze über. Für die effektive Flohbekämpfung stehen verschiedene Mittel zur Verfügung. Wir stellen Ihnen diese nach Tierart unterteilt vor.

Flöhe bei Katzen bekämpfen

Für die Flohbekämpfung bei Katzen stehen folgende Produkte zur Verfügung:

  • Spot-on: Spot-on Produkte, (Spot-on = träufeln auf) wie zum Beispiel Advantage für Katzen beinhalten einen sehr effektiven Wirkstoff (Kontaktgift). Die eingesetzten Wirkstoffe töten zuverlässig und schnell die Flöhe, die sich auf der Katze befinden, ab. Ein Neubefall wird durch die Spot-on Produkte ebenfalls verhindert. Diese Produkte werden daher auch gerne vorbeugend eingesetzt.
  • Flohpuder: Flohpuder enthalten ebenfalls Wirkstoffe, die Flöhe abtöten. Bei Flohpuder ist allerdings eine mehrmalige, sowie regelmäßige Anwendung nötig. Bei der Anwendung von Flohpuder sollte darauf geachtet werden, dass das feine Puder nicht eingeatmet wird.
  • Flohhalsband für Katzen: Flohhalsbänder für Katzen enthalten ebenfalls Wirkstoffe, die Flöhe abtöten und einen Neubefall verhindern. Flohhalsbänder werden aber eher vorbeugend eingesetzt. Ein gutes Flohhalsband bietet unter anderem Beaphar an. Die Wirkungsdauer des Flohhalsbandes ist länger, als bei Spot-on Produkten, aber die Wirkung setzt meist nicht so schnell ein. Leben Kleinkinder mit im Haushalt ist die Anwendung eines Flohhalsbandes nicht empfehlenswert.
Flöhe bei Hunden bekämpfen

Diese Mittel helfen zur Flohbekämpfung bei Hunden:

  • Spot-onFlohbekämpfung mit Spot-on: Nicht nur für Katzen gibt es Spot-on Produkte, sondern auch für Hunde. Frontline für Hunde sorgt zum Beispiel dafür, dass die Flöhe auf dem Hund sehr schnell abgetötet werden und dass auch keine neuen auf den Hund springen.
  • Flohbekämpfung mit Floh-Shampoos für Hunde: Hunde lassen sich deutlich einfacher baden als Katzen. Floh-Shampoos für Hunde töten die vorhandenen Flöhe, Larven und Eier ab. Ein zu häufiges Baden schädigt allerdings die Haut des Hundes.
  • Flohbekämpfung mit Flohpuder: Flohpuder tötet ebenfalls die Flöhe ab, allerdings muss das Puder häufig angewendet werden. Bei der Anwendung muss darauf geachtet werden, dass das feine Puder nicht eingeatmet wird.
  • Flohhalsband für Hunde: Flohhalsbänder für Hunde können mit denen für Katzen verglichen werden. Sie bieten einen recht guten vorbeugenden Schutz gegen Flöhe. Das Flohhalsband Seresto Hund wirkt relativ schnell und sehr langanhaltend. Dieses Halsband wird häufig empfohlen da es einen sehr zuverlässigen Schutz bietet.

Flohbekämpfung – Wohnräume von den Parasiten befreien

Wie bereits erwähnt verlassen die meisten Flöhe die Katze und den Hund und breiten sich in den Wohnräumen aus. Es ist daher sehr wichtig, dass Wohnräume, Schlafplätze, Lieblingsplätze, Teppiche usw. direkt behandelt werden. Um eine Flohplage zu bekämpfen reicht es nicht aus, nur die Tiere zu behandeln!

Zur Flohbekämpfung in Wohnräumen stehen folgende Mittel zur Verfügung:

  • Flohbekämpfung mit Umgebungssprays: Mit dem Umgebungsspray, (Beispiel Bolfo Umgebungsspray) können die Räume, Liegeplätze usw. gezielt behandelt werden. Die Wirkstoffe töten die Flöhe, Larven und Eier ab. Nach der Behandlung mit einem Umgebungsspray, sollten Böden nicht umittelbar gesaugt oder gewischt werden. Umgebungssprays dürfen nicht auf Tiere gesprüht/angewendet werden!
  • Flohbekämpfung mit Floh Foggern: Fogger werden auch Flohbomben genannt. Fogger räuchern Flöhe förmlich aus. Floh-Fogger sind hochwirksame Sprüh-Automaten (Beispiel Beaphar Fogger), die sich automatisch entleeren. Die Wirkstoffe dringen in die kleinste Ecke/Ritze. Mit einem Fogger werden Flöhe sehr schnell bekämpft und es werden auch andere Ungezieferarten wie Milben, Spinnen usw. abgetötet.
  • Flohbekämpfung durch Kammerjäger: Wenn alles nicht hilft, muss der Kammerjäger anrücken. Die Kosten für eine Flohbekämpfung durch einen Kammerjäger sind unterschiedlich hoch. Sie richten sich nach der Region und der Größe der Wohnung bzw. des Hauses.
  • Sauberkeit: Es ist sehr wichtig, dass die Böden täglich gesaugt werden, der Staubsaugerbeutel muss danach vernichtet werden. Böden sollten täglich (ausser bei der Anwendung eines Foggers) gewischt werden. Decken, Kissen, Kleidung sollten bei 60 Grad gewaschen werden.

 

Hinweis: Bei allen Mitteln zur Flohbekämpfung, ob Hundefloh oder Katzenfloh, müssen die Angaben und Vorschriften vom Hersteller beachtet und eingehalten werden.

Flohbekämpfung
Rate this post